Prüfstände | Kraft

... für reproduzierbare Messergebnisse

Reproduzierbare Messergebnisse erzielen Sie, indem Sie Ihr Kraftmessgerät in entsprechende Prüfstände oder Testeinrichtungen einbauen. Hierdurch wird eine gradlinige, lotgerechte Krafteinleitung erreicht, wodurch genaue und reproduzierbare Messergebnisse erst möglich werden.

Wichtig bei der Auswahl des Prüfstandes ist die mechanische Stabilität und die Präzision der Führung. Viele Prüfnormen schreiben darüber hinaus die Einhaltung gleichförmiger, definierter Geschwindigkeiten vor, so dass eine Motorisierung notwendig ist.

Für Prüfungen im Bereich der Material- und Werkstoffprüfung, sowie Komponenten und Baugruppentest die eine Kraft- oder Wegregelung benötigen werden auf Zugprüfmaschinen oder Universalprüfmaschinen durchgeführt. Diese Produkte finden sie auf der Seite Prüfmaschinen | Zug + Druck.

Motorisierter Prüfstand mit Kraftmessgerät und Lasersensor, Detailaufnahme Handrad an Kraftprüfstand FMT-220

Nicht das Richtige gefunden?

Probieren Sie unseren Solution Finder!