Features

  • Ermittlung des Deformationsverhaltens von Schaumstoff
  • Eindrückhärte, Federkennlinie und Stauchhärte mit genormten Probenkörpern reproduzierbar messen
  • Ermittlung Eindrückhärte von Formschäumen (DIN 53579-1)
  • Ausführungen für DIN-, ISO-, ASTM- und Werksnormen

Beschreibung

Die Norm-Probenkörper dienen zur Ermittlung des Deformationsverhaltens von Schaumstoff-Formteilen und Schaumstoff-Normproben. Die Probe liegt dabei auf einer perforierten Platte oder bei der Prüfung von Formteilen nach DIN 53579-1 in speziell genormten Matrizen.

Der Probenkörper dringt mit konstanter Geschwindigkeit in den Schaumstoff ein, um ein Kraft-Weg-Diagramm zur ermitteln. Die Form (rund oder quadratisch) und die Fläche der Probenkörper werden in den grundlegenden Normen ISO 2439, ISO 3386 und ASTM 3574 festgelegt. Die Werksnormen unterschiedlicher Automobilhersteller lehnen sich an diese Normen an, werten die Ergebnisse jedoch teilweise unterschiedlich aus.

Die Probekörper sind mit einer Standard D16 Aufnahme mit Querbohrung für D8 Steckstifte versehen und werden mit dem Kraftaufnehmer verbunden.

Modelle und Preise

Auswahl Artikel Norm Abmessung Anschluss Verfügbarkeit Preis €
FMT-751.L050D16 Norm-Probenkörper für Schaumstoff DIN ISO 3386 50 x 50 mm D16 F 185,00
FMT-751.L100D16 Norm-Probenkörper für Schaumstoff DIN ISO 3386 100 x 100 mm D16 F 215,00
FMT-751.R029D16 Norm-Probenkörper für Schaumstoff ASTM D 3574 D = 57 mm D16 F 195,00
FMT-751.R100D16 Norm-Probenkörper für Schaumstoff DIN ISO 2439 D = 200 mm D16 F 395,00

Nicht das Richtige gefunden?

Probieren Sie unseren Solution Finder!