Features

  • Rückführungsnachweis für das Längenmesssystem einer Universal-Prüfmaschine.
  • Vor-Ort Kalibrierung mit DIN EN ISO 17025 akkreditiertem Messbereichen von 0,05mm bis 100 mm
  • Höchste Präzison, geringe Messunsicherheit (CMC ab 0,025%)

Beschreibung

Kalibrierung und Klassifizierung einer Längenänderungs-Messeinrichtung für Prüfmaschinen mit einachsiger Beanspruchung, rückführbar auf PTB/DKD/ILAC Normale. Der ausführliche Kalibrierschein beinhaltet Berechnungen zur Messunsicherheit, eine Konformitätsaussage zum geprüften Messgerät und eine Kalibrierempfehlung entsprechend der DIN ISO Norm.

Die DIN EN ISO 9513:2013-05 beschreibt in der Anlage H das Verfahren für die Kalibrierung des Traversenweg-Messsystems einer einachsigen Prüfmaschine für statische und quasistatische Zug- und Druckprüfungen an 11 Messpunkten. Die Kalibrierung des Traversenwegs nach Anhang H erfolgt für den Messbereich von 0,500 mm bis 100,000 mm mit gestaffelten Parallel-Endmassen oder inkrementalen Längenmesssystemen.

Modelle und Preise

Auswahl Artikel Art Bereich CMC (akkr.) Verfügbarkeit Preis €
CAL-410A1F Kalibrierschein nach DIN ISO 9513:2013 Videoextensometer 0,001-1 mm 0,15 % 355,00
CAL-410B5H Kalibrierschein nach DIN ISO 9513:2013 Traverse 0,5-50 mm 0,025 % 295,00
CAL-410C1F Kalibrierschein nach DIN ISO 9513:2013 Videoextensometer 0,01-100 mm 0,15 % 355,00
CAL-410C1H Kalibrierschein nach DIN ISO 9513:2013 Traverse 1-100 mm 0,025 % 295,00

Nicht das Richtige gefunden?

Probieren Sie unseren Solution Finder!